1 Follower
4 Ich folge
megchen

Seitenrascheln

Liebe: leider ungenügend - Melissa Nathan, Ulrike Bischoff Dieses Buch hat mir eine Freundin zu Weihnachten geschenkt und ich wollte es schon lange mal lesen. Das hab ich jetzt getan und muss ganz ehrlich sagen: So begeistert bin ich nicht. Es ist ziemlich voraussehbar und irgendwie verhalten sich diese ganzen Erwachsenen wie Teenager, die nicht wissen, was sie wollen und sich jeden Tag wieder anders entscheiden.

Auch mit dem Erzählstil der Autorin konnte ich nicht wirklich etwas anfangen.
Was mich allerdings sehr gerührt hat, war die Danksagung der Autorin, die noch vor der Veröffentlichung des Buches an Brustkrebs gestorben ist und wusste, dass sie die Veröffentlichung dieses Romans nicht mehr erleben würde.