1 Follower
4 Ich folge
megchen

Seitenrascheln

Jung, blond, tot - Andreas Franz Ich wollte schon lange mal einen Krimi von Andreas Franz lesen, allerdings hielt mich bisher immer davon ab, dass ich nicht wusste, in welcher Reihenfolge ich die einzelnen Krimis lesen sollte. Beim Einstellen in der Bibliothek fiel mir dann allerdings der erste Krimi aus der Reihe um Julia Durant in die Hände, also lieh ich ihn mir gleich mal aus.

Junge, blonde Mädchen werden von einem Unbekannten vergewaltigt und bestialisch ermordet. Außerdem sticht der Mörder seinen Opfern, die nicht nur aus den besseren Kreisen Frankfurts stammen, auch noch die Augen aus und bindet ihr blondes Haar mit roten Schleifchen zu Rattenschwänzen zusammen. Doch wer ist es, der einen solchen Hass auf blonde Mädchen hat und der Polizei immer einen Schritt voraus zu sein scheint?

Julia Durant und ihre Kollegen tappen zunächst im Dunkeln...

Ich fand den Krimi sehr spannend, obwohl man schon ungefähr nach der Hälfte wusste, wer der Täter ist. Unnötig fand ich, dass der Autor ziemlich oft die körperlichen Vorzüge der Kommissarin beschreibt, aber darüber kann man hinwegsehen.