1 Follower
4 Ich folge
megchen

Seitenrascheln

Gefährliche Geliebte - Haruki Murakami Die Bücher von Murakami gefallen mir schon allein wegen ihrem Erzählstil. Allerdings hatte ich mich wegen einer angekündigten "besten Liebesszene aller Zeiten", die von einem Literaturkritiker angekündigt wurde, schon auf etwas eingestellt, dass dann einfach nicht eintrat. So toll war diese Szene meiner Meinung jetzt nicht.

Und irgendwie hatte ich während des Lesens die ganze Zeit über so ein Gefühl des "Verloren-Seins", da die Hauptfigur zwar ein äußerlich perfektes Leben führt, eine Frau und zwei Kinder hat und nicht wenig Geld verdient, aber immer noch seiner Jugendliebe hinterhertrauert. Er findet sie am Ende wieder, verliert sie aber nach zähem Kampf sehr schnell wieder. Und mit diesem Verlust lässt einen der Autor einfach so zurück.
Es war aber trotzdem sehr interessant zu lesen.