1 Follower
4 Ich folge
megchen

Seitenrascheln

Firmin: Ein Rattenleben - Sam Savage Dieses Buch haben mir meine Eltern im Jahr 2008 zu Weihnachten geschenkt und jetzt bin ich endlich einmal dazu gekommen, es zu lesen. Und ich habe es nicht bereut. Es geht um Firmin, eine Ratte, die im Keller einer Bostoner Buchhandlung aufwächst, allerdings anders ist als seine Geschwister.

Er verlässt den Buchladen nicht, sondern beginnt, ihn zu erkunden. Anfangs stellen Bücher noch eine Nahrungsquelle für ihn da, doch dann entdeckt er, dass er durch sie in andere Welten eintauchen kann, in schönere Welten als seine eigene und beginnt zu lesen.

Dieses Buch ist eine wunderschöne Hommage an das Lesen an sich und zugleich eine leicht melancholische Geschichte über das Leben einer Ratte. Ich fand es wirklich schön.

Besonders berührend fand ich die Szenen, in denen er sich selbst einen Satz in Taubstummensprache beibringt und versucht, so mit Menschen zu reden.