1 Follower
4 Ich folge
megchen

Seitenrascheln

Mieses Karma - David Safier "Mieses Karma" fand ich besser als "Jesus liebt mich", das ich letztes Jahr gelesen habe. Kim Lange, erfolgreiche Talkshowmoderatorin, wird an dem Abend, an dem ihr der deutsche Fernsehpreis verliehen wurde, vom Waschbecken einer russischen Raumstation erschlagen und als Ameise wiedergeboren.

Weil sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hatte: Wegen der Preisverleihung musste ihre kleine Tochter Lilly ohne ihre Mutter Geburtstag feiern und am Abend der Preisverleihung hatte sie auch noch ihren Mann mit ihrem Kollegen Daniel Kohn betrogen.
Sie trifft auf den reinkarnierten Casanova und ihr wird schnell klar, dass sie nur auf eine Art und Weise verhindern kann, dass ihre frühere Freundin Nina, die schon immer ein Auge auf Kims Mann Alex geworfen hatte, Lillys neue Mutter und Alex' neue Frau wird - sie muss gutes Karma sammeln. Doch das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört.

Ich fand die ganze Geschichte sehr amüsant und sowohl Kim, als auch Casanova sind mir sehr ans Herz gewachsen. Das Ende ist unerwartet, aber sehr toll, ich kann dieses Buch nur empfehlen.